Paul Schmidt - eine kurze Biographie

Nur wenigen Menschen ist es zugedacht, die Welt so nachhaltig verändern zu dürfen wie Paul Schmidt. Seine genialen Ideen, die letztendlich in über 300 erteilten Patenten mündeten, sind Zeugnis seines Erfindungsreichtums und seiner Kreativität.

Geboren wurde Paul Schmidt am 31.10.1922 in Altenhundem im Sauerland. Seine Kindheit war durch den frühen Tod seines Vaters von Bescheidenheit und Improvisation geprägt. Bereits früh entwickelte er großes technisches Geschick, das dann zu seiner ingenieur-wissenschaftlichen Ausbildung führte. Als Ingenieur beschäftigte er sich anfangs mit der Entwicklung von landwirtschaftlichen Maschinen, bevor er sein eigenes Unternehmen, die Tracto-Technik, gründete. Bei dem Aufbau des Unternehmens stand ihm sein soziales und kulturelles Engagement, welches ihm das Bundesverdienstkreuz einbrachte, nie im Weg. Ganz im Gegenteil, gerade sein Wille, Menschen zu helfen, brachte ihn zu alternativ-medizinischen Ansätzen, die zur heutigen Bioresonanz nach Paul Schmidt führten. Er gründete im Jahr 1982 die Fa. Rayonex Biomedical, die sich fortan mit der Entwicklung seiner alternativ-medizinischen Ideen beschäftigte. Bis zu seinem Tod am 02.09.1994 blieb er auch seinem sozialen Engagement treu. Er zeichnete Kinderbücher, die er Kindergärten und Schulen kostenlos zur Verfügung stellte.